121 800 Euro! Soviel Bargeld hat Stefan Margenfeld im Januar und Februar den Hörern der NRW-Lokalradios vorbeigebracht. Stefan war Moderator des Gewinnspiels „Das geheimnisvolle Geräusch“ und bei jedem Großgewinner gab es das Geld in Bar. „Das ist schon was ganz besonderes“, so Stefan: „Geldbote zu sein, gehört zu den schönsten Aufgaben, die man als Radiomoderator haben kann. Eine Aufgabe, die mich als Mensch und als Macher reizt. Denn Gewinnübergaben sind bei den NRW-Lokalradios traditionell crossmedial – ich arbeite sowohl für die Kamera, als auch für´s Mikrofon.“ Fotos und Videos von den Geldübergaben gibt es auf der offiziellen Homepage des Gewinnspiels. Das geheimnisvolle Geräusch war bis zum 5. Februar bei den NRW-Lokalradios zu hören. In den nächsten Wochen wird sich Stefan ein paar anderen Projekten widmen. Unter anderem arbeitet er gerade an einer Filmdokumentation mit. Mehr dazu bald hier – auf margenfeld.com.